Olga Kosanović, geboren am 01.04.1995 in Österreich, ist Regisseurin und Kamerafrau. 2020 schloss sie ihr Filmstudium an der HFBK in Hamburg ab. 2017/18 war sie Austauschstudentin an der FAMU in Prag. Sie ist außerdem Absolventin der Graphischen und der Schule für unabhängigen Film „Friedl Kubelka“ in Wien.

Aktuell ist sie als Kamerafrau am Burgtheater sowie als Regieassistentin bei der Navigatorfilm beschäftigt und unterrichtet nebenbei Film & Fotografie an den Hertha Firnberg Schulen in Wien.

Preise

  • 2017 Let’s Cee Filmfestival Wien, Publikumspreis für den besten Kurzfilm („Unterkühlung“)

  • 2017 Nominiert für den deutschen Nachwuchsfilmpreis („Unterkühlung“)

  • 2018 Youki International Filmfestival, Jury Hauptpreis für den besten Kurzfilm („Valentin“)

  • 2019 Festival of Nations Lenzing, Jury Hauptpreis für den besten Dokumentarfilm („Valentin“)

  • 2019 Kunstpreis Willi Münzenbergforum Berlin, Hauptpreis für die beste Filmarbeit („Valentin“)

    Festivals

  • YOUKI International Youth Media Festival (AT)

  • VIS Vienna International Shorts (AT)

  • Diagonale (AT)

  • DOK Leipzig (GER)

  • Up and Coming Filmfestival Hannover (GER)

  • DokumentART Neubrandenburg (GER)

  • Kasseler Dokfilmfest (GER)

  • Let’s CEE Filmfestival Wien (AT)

  • Cisterna Filmfestival (IT)

  • Taratsa International Filmfestival (GR)

  • Kraljevski Filmski Festival (SRB)

  • KLAPPE AUF! Kurzfilmfestival Hamburg (GER)

  • Filmfest Düsseldorf (GER),

  • Aaretaler Kurzfilmtage (CH),

  • Abgedreht! Nachwuchsfilmfestival Hamburg (GER)

  • Vox Feminae Film Festival Zagreb (CRO)

  • Filmreif Festival für jungen Film St. Ingbert (GER)

  • Student Filmfestival Belgrade (SRB)

  • Transmediale Berlin (GER)

  • Open Media Award Linz (AT)

  • Kurzfilmwanderung Leipzig (GER)

  • Festival of Nations Lenzing (AT)

  • Barcelona Indie Filmmakers Festival BARCIFF (ESP)

  • 180 Berlin Filmfestival (GER)

  • Hammer Kurzfilmnächte (GER)

 

©2020 Olga Kosanovic, BA